DriDanube – Trockenheitsrisiko in der Donauregion


Das Hauptziel des internationalen Projektes DriDanube ist es, in der Donauregion Kapazitäten aufzubauen um Risiken und Auswirkungen von Trockenheiten zu mindern. Ihre Informationen tragen dazu bei, standortbezogene Echtzeitinformationen darzustellen und zu vermitteln. Vielen Dank für Ihren Beitrag.




Anleitung

1

Registrierung

Die automatische Registrierung wird mit dem Ausfüllen des ersten Fragebogens abgeschlossen. Bitte in Zukunft mit Ihrer E-mail Adresse einloggen.

2

Fragebogen ausfüllen

Bitte überprüfen Sie Ihren ausgefüllten Fragebogen auf Vollständigkeit entsprechend Ihrer Expertise. Anleitungen zum Ausfüllen des Fragebogens finden Sie HIER.

3

Weiter

Wir bitten, soweit möglich, um wöchentliche Feedbacks durch die Fragebögen, was eine kontinuierliche Auswertung ermöglicht. Kontaktieren Sie uns gerne im Falle möglicher weiterer Fragen. 










Prüfen durch Fingerprobe: Wie ist der Bodenfeuchtezustand in der oberen Bodenschicht (0-20cm)?

Wie bewerten Sie die Wasserbilanz der letzten 3 Monate?

Wie bewerten Sie die Wasserbilanz letzter Woche im Vergleich zur Vorwoche?

Schätzen Sie den Einfluß von Trockenheit auf die Ertragseinbuße von Winterweizen 2019

Schätzen Sie den Einfluß von Trockenheit auf die Ertragseinbuße von Winterraps 2019

Schätzen Sie den Einfluß von Trockenheit auf die Ertragseinbuße von Sommergerste 2019

Schätzen Sie den Einfluß von Trockenheit auf die Ertragseinbuße von Zuckerrübe 2019

Schätzen Sie den Einfluß von Trockenheit auf die Ertragseinbuße bei Kartoffeln 2019

Schätzen Sie den Einfluß von Trockenheit auf die Ertragseinbuße von Körnermais 2019

Schätzen Sie den Einfluß von Trockenheit auf die Ertragseinbuße von Dauergrünland 2019

Bewässerung auf Ihrem Betrieb in dieser Saison (nur Betriebsbezogen)

Wasserverbrauch Ihrer Bewässerung in der aktuellen Saison

Falls Sie an Ihrem Betrieb kein Bewässerungssystem verfügbar haben, hätten Sie letzte Woche eines benötigt?







DriDanube

Project co-funded by European Union funds (ERDF, IPA, ENI).